BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Öffentliche Tagung: 772 – Karl der Große, Marsberg und die Irminsul

16. 09. 2022 bis 17. 09. 2022

Das Jahr 772 gehört zu den folgenreichen Wendepunkten der deutschen Geschichte. Nach den Berichten der fränkischen Annalisten eroberte Karl der Große in diesem Jahr nicht nur die Eresburg, die im heutigen Obermarsberg verortet wird – er ließ an einem nicht genau bekannten Platz in der Nähe auch eine Holzsäule fällen, die von den Sachsen verehrt wurde und die nach den fränkischen Berichten den Namen „Irminsul” trug.

 

Die Historische Kommission für Westfalen, der Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens (Abteilung Paderborn) und die Stadt Marsberg laden ein zur öffentlichen Tagung: 772 – Karl der Große, Marsberg und die Irminsul.

 

Anmeldung 9. September 2022 schriftlich über das Anmeldeformular oder formlos per Mail an 

Bitte geben Sie unbedingt eine Mailadresse oder eine Telefonnummer an, damit wir Sie bei kurzfristigen Änderungen oder bei zu vielen Anmeldungen verständigen können. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

 

Download Prospekt Tagung Marsberg

Download Anmeldeformular

 
 

Veranstaltungsort

Begegnungs- und Kulturzentrum Kloster Bredelar

„Kunstraum Sauerland” (Glashalle) im Begegnungs- und Kulturzentrum
Kloster Bredelar, Sauerlandstraße 78, 34431 Marsberg-Bredelar.
Achtung: Der Tagunsgraum ist nicht barreierefrei zu erreichen!

 

Veranstalter

Historische Kommission für Westfalen, der Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens (Abteilung Paderborn) und die Stadt Marsberg

 

Weiterführende Links

Öffentliche Tagung: 772 – Karl der Große, Marsberg und die Irminsul
www.historische-kommission.lwl.org (extern)
 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

03. 10. 2022

 

22. 10. 2022

 

17. 11. 2022

 
Anfahrt

Wetter